Beet Eater

Vervaet Beet Eater
Sie suchen einen selbstfahrenden Rübenroder, der innovativ und trotzdem zuverlässig und einfach ist, eine enorme Reinigungskapazität hat und in der Lage ist, Zuckerrüben, Wurzelzichorien, Futterrüben und Sellerie mit gleichmäßigem Bodendruck sauber zu ernten? Dann ist der Vervaet Beet Eater EVO genau das, was Sie für eine optimale und fristgerechte Rübenernte brauchen. Dank des hohen Wiederverkaufswertes ist diese Anschaffung außerdem eine kosteneffiziente Investition.
Maximale Kapazität

Der große, 25 Tonnen fassende Behälter des Beet Eaters bietet genügend Kapazität, die Ernte selbst auf größeren Feldern in einem einzigen Arbeitsgang einzufahren, ohne dass zwischendurch eine Entladung notwendig wird. Weil der Behälter in der Mitte des Fahrzeuges positioniert ist, wird das Gewicht optimal auf die sechs Reifen verteilt. Dank seines intelligenten Reinigungssystems kann der Beet Eater mit hoher Geschwindigkeit fahren.

Erstklassige Reinigung

Wenn Sie aktuelle Anwender fragen, werden diese Ihnen bestätigen, dass der Vervaet Beet Eater die einzige selbstfahrende Erntemaschine mit Behälter ist, die auch bei besonders nassen und schwierigen Bedingungen nicht blockiert. Das ist das Ergebnis der intelligenten Reinigungsfunktion mit bis zu acht Turbinen in verschiedenen Ausführungen, einem Walzenset und hydraulisch verstellbaren Ablagen. So viel Produkt und so wenig Tara wie möglich.

Gleichmäßiger Bodendruck

Der Beet Eater zeichnet sich durch seine hohe Kapazität und seinen gleichmäßigen Bodendruck aus, der oftmals sogar niedriger als bei kleineren Erntemaschinen ist. Grund dafür sind die 900 mm breiten Reifen und die intelligente Anordnung der sechs Räder, was dem Roder auch seine hervorragende Stabilität verleiht. Auf Anfrage ist eine integrierte Anlage zur Steuerung des Reifendrucks erhältlich.

Die Kraft der Einfachheit

Wenn Sie in einen Rübenroder von Vervaet investieren, entscheiden Sie sich für Qualität. Eine Qualität, die sich nicht nur in den Komponenten und Einzelteilen ausdrückt, sondern auch für das Endprodukt gilt. Sie können sich darauf verlassen, dass wir dank der seit 1974 gesammelten Erfahrung alles über die Stärken und Schwächen unserer Produkte wissen und ständig daran arbeiten, sie noch weiter zu verbessern. Sie werden auch feststellen, dass unsere Maschinen nicht unnötig komplex sind und daher nur selten gewartet werden müssen. Unsere Maschinen sind durchdacht und clever konstruiert, damit Sie Ihre Ernte während der gesamten Saison problemlos und ohne großen Wartungsaufwand einfahren können. Und sollte es trotzdem zu Problemen kommen, können wir diese in 95 % der Fälle lösen, ohne dass ein Techniker vor Ort sein muss.

Entblätterer

Die Entblätterer von Vervaet erfüllen nicht nur Ihre Ansprüche, sondern auch die Ihrer Kunden. Ihnen stehen drei Typen für ein breites Anwendungsspektrum zur Verfügung. Der integrale Entblätterer (IS) zerkleinert das Kraut der Rüben (Blätter) und verteilt es zwischen den Reihen. Der flexible Kombi-Entblätterer (CS) kann das Kraut entweder zwischen den Reihen oder zur Seite hin verteilen. So können Sie die Entsorgung an die Blattmenge (und die Unkrautmenge) auf dem Feld anpassen.

Möchten Sie keinen Entblätterer verwenden und das Kraut der Rübe stattdessen komplett intakt halten? Dann ist der Kombientblätterer mit Doppelrotor (CDR) die beste Wahl. Dieser Entblätterer verfügt über zwei unabhängig voneinander angetriebene Schlegelwellen und nachfolgende Gummischlegel. Diese sorgen für eine sanfte Reinigung des Rübenkopfes.

Der IS-Entblätterer

Der Beet Eater 625 ist standardmäßig mit dem IS (Integral-Schlegelmesser) Entblätterer ausgestattet. Dabei stehen Einfachheit und eine leichte Bauweise im Vordergrund. Spezielle, integrierte Schlegel pulverisieren die Blätter, die dann durch spezielle "V"-Schlitze im Entblätterungsbehälter zwischen den Reihen abgelegt werden. Die höhenverstellbaren Schlegelmesser sind hinter dem Entblätterer angebracht. Dieser Entblätterer ist nur für den Beet Eater 625 erhältlich.

Der CS Entblätterer

Der CS (Kombi-Schlegelmesser) Entblätterer von Vervaet ist das beliebteste Werkzeug zum Entfernen der Blätter. Er funktioniert bei allen Verhältnissen. Je nach den Gegebenheiten auf dem Feld und je nach Laub der Rübe können Sie sich für eine vollständige Entblätterung oder die Verteilung der Blätter entscheiden. Diese Eigenschaften sind für Maschinen erhältlich, die sechs oder neun Reihen abdecken.

CDR Entblätterer

Der CDR (Kombi-Doppelrotor) ist ein kombinierter Entblätterer mit zwei unabhängig angetriebenen Schlegelwellen. Die zweite Schlegelwelle ersetzt die traditionellen Schlegelmesser. Dieser Entblätterer wurde anhand der neuesten Trends in den Bereichen Entblätterung und Köpfen entwickelt. Der Vervaet CDR Reiniger/Entblätterer ist der einzige seiner Art, der einerseits eine integrale Entblätterung und andererseits eine Verteilung der Blätter ermöglicht. Dieser Entblätterer kann nur mit einer Maschine für sechs Reihen kombiniert werden.

Die Kabine
Was jeder gute Fahrer verdient

Eine professionelle Erntemaschine ist nichts ohne einen entsprechenden Fahrer, der bei Bedarf stundenlang bequem arbeiten kann, ohne dabei zu sehr zu ermüden. Deshalb sind alle selbstfahrenden Maschinen von Vervaet, der Beet Eater EVO eingeschlossen, mit den modernsten, luxuriösesten und geräumigsten Kabinen sowie einer großen, verglasten Front ausgestattet. Dank der optimalen Positionierung der Kabine hat der Fahrer eine hervorragende Sicht auf den Köpf- und Rodevorgang. Die Bedienelemente für die gesamte Maschine sind gut erreichbar: Der Schalthebel und das Terminal befinden sich in der verstellbaren Armlehne.



Erfahrung aus über 30 Jahren und auf mehr als 10.000 Hektar!

Wenn es um die Ernte von Rüben und Wurzelzichorien geht, setzt die Bartels Groep in Moerstraten (in der Region Noord-Brabant, Niederlande) seit 1986 auf Vervaet. Warum? Weil der Service den Unterschied macht! Das sagt Vervaet-Fahrer Peter Pellis, der nach 40 Jahren im Job und 10.000 Hektar geernteter Fläche seit 1986 weiß, wovon er spricht:

Bei Bartels ernten wir Zuckerrüben seit 1982. Damals haben wir einen zweireihigen Roder von Stoll verwendet. Wir haben bereits 1986 einen gebrauchten Sechsreiher angeschafft, einen Vervaet Heyens, der 80 Hektar gerodet hat. Und so habe ich auch die Familie Vervaet und ihre zuverlässigen Geräte und Dienstleistungen kennengelernt.

Auch wenn die Preise von Vervaet manchmal höher sind als bei der Konkurrenz, haben wir uns immer für den hervorragenden Service, den hohen Wiederverkaufswert und die erstklassige Qualität entschieden. Qualität hat ihren Preis.

Wegen des tollen Service und der Bereitschaft, sich um jedes Problem zu kümmern, haben wir damit angefangen, Maschinen von Vervaet einzusetzen, und wir bleiben dabei. Unsere Kunden entscheiden sich immer wieder für uns, weil sie wissen, wie gut wir Zuckerrüben und Zichorien roden.

Peter Pellis



Fahrwerk, Motor und Antrieb
Wendig, stark und clever
Kontrolle

Einerseits eine hohe Kapazität und andererseits die Möglichkeit, enge Kurven zu fahren. Beides wird durch die Lenkradbewegung um 8 Grad und eine Drehscheibe für die Befestigung der Hinterräder ermöglicht. Daraus ergibt sich ein innerer Wenderadius von 8,5 m. Alle Räder werden von der automatischen Lenksteuerung kontrolliert.

Hydraulisches Hangausgleichssystem

Ebenso wie die kleinere Q-Serie (optional) kann auch der Beet Eater mit einem hydraulischen Hangausgleichssystem ausgestattet werden. Diese einzigartige Technologie sorgt dafür, dass der Aufbau der Erntemaschine den Bedingungen entsprechend immer auf der richtigen Höhe gehalten wird. Der Hangausgleich schafft zusätzliche Stabilität und sorgt für eine gleichmäßigere Verteilung des Drucks auf den Boden.

Motor – Antrieb

Der Beet Eater EVO hat einen stärkeren und sparsameren Motor als sein Vorgänger. Der 653 PS starke Mercedes MTU Phase IV Sechszylinder-Motor liefert bei niedrigen Drehzahlen ein besonders hohes Drehmoment, so dass auch bei niedrigeren Drehzahlen noch gerodet werden kann. Gegenüber seinem Vorgänger verbraucht das neue Modell je nach Einsatzverhältnissen bis zu 3 % weniger Kraftstoff.

Die Beet Eater-Broschüre ansehen
Download
Beet Eater 925
Wenn es etwas mehr sein darf
Die nächste Leistungsstufe...

Die nächste Stufe in Sachen Kapazität ist der neunreihige Beet Eater 925. Mit Ausnahme der neunreihigen Rodeschare und der ausfahrbaren Vorderachse ist diese Maschine mit dem Beet Eater 625 identisch. Um eine optimale Ernte in den nebeneinander liegenden Reihen zu gewährleisten, ist die Rodeeinheit für jeweils drei Reihen mit einer Tiefenregelung ausgestattet. Der hinter dem Rodungselement geschaffene Raum wird zum Ausfahren der beiden Vorderräder auf bis zu 4,5 m genutzt, um die Stabilität zu verbessern und einen gleichmäßigeren Bodendruck zu erreichen. Ein weiterer Vorteil der ausfahrbaren Vorderachse besteht darin, dass die Ernte auch unter schwierigsten Bedingungen fortgesetzt werden kann.

Rodungselemente

Am funktionalsten ist eine Rodeeinheit mit unabhängig rotierenden Rodescharen, den so genannten Polderscharen. Diese Rodeeinheit hat sich in der Praxis seit 1974 immer wieder und in allen möglichen Situationen bewährt. Je nach Maschine sind auch Rodewalzen eine Möglichkeit.

Reinigung

Bei Vervaet beginnt die Reinigung direkt hinter der Rodeeinheit. Es stehen verschiedene Reinigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Drehzahl der Turbinen lässt sich entweder komplett oder individuell von der Kabine aus steuern.

Der Behälter

Der Behälter des Beet Eater 625 und des 925 hat jeweils ein Fassungsvermögen von 25 Tonnen (rund 40m3) Erntegut. Das 1,7 m breite Transportband befindet sich hinter den Vorderreifen, um den Schwerpunkt so niedrig wie möglich zu halten. Ein voller Behälter kann in weniger als 50 Sekunden mit einer Entladetiefe zwischen 2,5 und 4 m geleert werden.

Die Wartung

Die gute Zugänglichkeit der einzelnen Bauteile war einer der Ausgangspunkte für Konstruktion der Maschine. Sie wurde für den Benzintank, den AdBlue-Tank, den Motorraum und den Luftfilter umgesetzt, die alle gut erreichbar sind. Der Ölstand wird elektronisch gemessen.

Gleichmäßige Spuren auf dem gesamten Feld

Dieses Prinzip macht die Erntemaschine mit neun Reihen einzigartig, besonders, weil die Reifen hier nur eine einzige Spur hinterlassen. Zusammen mit der erstklassigen Gewichtsverteilung entsteht ein Monster mit riesiger Kapazität, das trotz allem die Bodenstruktur berücksichtigt.

Der Computer
Funktional und benutzerfreundlichy

Dank des multifunktionalen Touchscreens mit 26,5 cm Bildschirmdiagonale werden dem Fahrer alle nötigen Informationen auf einem einzigen, praktisch angebrachten Farbbildschirm angezeigt.

Geschwindigkeit
Alle Drehzahlen der gesamten Maschine
Abgeerntete Fläche
Motor Drehzahl
Geleistete Arbeitsstunden
Motor Temperatur
Treibstoffverbrauch pro Stunde und Hektar
Füllstand Treibstoff
Tempomat-Geschwindigkeit
Hydraulischer Druck von allen Pumpen
Erntekapazität (ha/Stunde)
Nivellierungsposition
DGeschwindigkeit Tiefenregelung
Behälterladung (akustisch und optisch)
Tiefenregelung Auto/Manuell
Position des Hinterrades

Außerdem können im Menü alle notwendigen Einstellungen einfach angepasst werden.

Optionen
Höhenverstellbare Schlegelmesser
Klimaanlage
Hydraulisch einstellbare Reihenweite
45-50 cm
Rad-Rodeschar mit Tiefenregulierung
Axialrollenbett statt 8. Siebstern zur Reinigung
Rad-Rodeschare
Zusätzliche Kamera
Höhenverstellbare, gefederte Ablagen
LED-Scheinwerfer
Entdecken Sie den Marktführer
Qualität hat einen Namen
Das Service- und Wartungsteam von Vervaet: „Wir stehen bereit, um Ihnen zu helfen“

Hinter der Konstruktion des Vervaet Beet Eater steckt der Gedanke, eine maximale Qualität bei minimalem Wartungsaufwand zu erreichen.

Durch den direkte Service von Vervaet mit einem Team professioneller Werksingenieure und einer schnellen Lieferung von Ersatzteilen erhalten Sie als Kunde die Sicherheit, dass das Vervaet-Paket die vertrauenswürdigste und zuverlässigste Maschinenkombination ist.

Beet Eater 625 & 925
Technische Daten
Beet Eater 625
Motor
Mercedes MTU 480KW/643PK (StageV)
Hydraulik
Sauer-Danfoss
Behälterkapazität
25 Tonnen
Transportgeschwindigkeit
38 km/h
Geschwindigkeit auf dem Feld
15 km/h
Vorderreifen
800/70 R38
Hinterreifen
800/65 R32
Fassungsvermögen Treibstofftank
1100 Liter
Wenderadius
8.5m
Entladezeit
50 Sekunden
Entladehöhe
240 – 450 cm
Beet Eater 925
Motor
Mercedes MTU 480KW/643PK (StageV)
Hydraulik
Sauer-Danfoss
Behälterkapazität
25 Tonnen
Transportgeschwindigkeit
38km/h
Geschwindigkeit auf dem Feld
15km/h
Vorderreifen
800/70 R38
Hinterreifen
800/65 R32
Fassungsvermögen Treibstofftank
1100 Liter
Wenderadius
8.5m
Entladezeit
50 Sekunden
Entladehöhe
240 – 450 cm
John Deere dealer
Willkommen in VERVAET

Um sicherzustellen, dass Sie auf die gute Website gelangen:

Visit the VERVAET website
Visit the AGRI MACHINES website